Allgäu Triathlon 2019

Bald Tradition?

Der Allgäu Triathlon ist bekanntermaßen KULT und bei mir so langsam aber sicher eine Tradition. Vor drei Jahren mein erster Kontakt mit dem Triathlonsport und seitdem in jedem Jahr dabei. Auch meine Frau stand letztes Wochenende zum zweiten Mal am Start. Ich habe bisher noch keine Veranstaltung mit besserer Stimmung und einem netteren Team gefunden als den KULT im Allgäu.

 

Promialarm

Ähnlich wie vorletztes Jahr war dieses Mal prominente Unterstützung am Start. Gemeinsam mit mir ist Jan Frodeno auf der Olympischen Distanz gestartet - gesehen hab ich ihn im Rennen nicht wirklich, da war er zu schnell. Ihn und seinen Trainingspartner Nick Kastelein haben wir abends noch im Hotel beim Abendessen getroffen - erstaunlich was Profis so alles futtern können.

Raceday

Das Rennen lief super, die Schwimmstrecke ist sehr kurzweilig, da man kurz auf den Alpsee raus schwimmt und einen kurzen Landgang am Steg hat, bevor es am Ufer entlang Richtung Wechselzone geht. Das Wichtigste für mich war aber, dass sich der Knoten, der sich seit Jahresbeginn in meinem Kopf beim Schwimmen gebildet hat, endlich geplatzt ist. Das Schwimmen hat richtig viel Spaß gemacht und wurde mit einer für meine Verhältnisse halbwegs ordentlichen Zeit belohnt. 

Die neue Radstrecke ist toll und hat es natürlich in sich. Die Steigungen sind kraftzehrend, werden aber mit grandiosen Ausblicken und Abfahrten belohnt. Für's nächste Mal werde ich mir aber am Zeitfahrrad statt der 25er-Kassette doch etwas bergtauglicheres montieren ;).

Nach der Kraftorgie am Berg hab ich dann beim Laufen aber ein paar Federn gelassen, außerdem war es ziemlich heiß. Den letzten Motivationsschub gab es nach 7 Kilometern am berüchtigten Kuhsteig, der so aussieht wie er heißt. Ein kleiner Trampelpfad schnurstracks den Wald hinauf und gesäumt von einem gigantischen Zuschauerspalier. Einfach mega!

 

Richtig toll war, dass der Wettkampf nicht nur richtig viel Spaß gemacht hat, sondern auch mit einem 8. Platz in meiner Altersklasse belohnt wurde.

Jetzt heißt es warten bis die Anmeldung für 2020 öffnet ;)

 

Alle Fotos: (c) Sportograf.com

 

 


mail@bergauf.eu