Allgäu Triathlon

Kalvarienberg, Kuhsteig und Krautschupfnudeln

 

Vor einem Jahr stand ich in Immenstadt das erste Mal bei einem Triathlon am Start und bin seitdem ziemlich begeistert von diesem Sport. Zu einem guten Teil ist da auch das Event im Allgäu schuld, ich war schwer beeindruckt von der Begeisterung der Athleten, Zuschauer und Helfer.

 

Also war es klar, dieses Jahr wieder beim KULT-Event im Allgäu anzutreten.

Die Stimmung, die Helfer und die Zuschauer sind schon einmalig. Ebenso die Strecke.

Der Alpsee mit der tollen Kulisse und der kurzweiligen Streckenführung mit kurzem Landgang.

Gänsehaut am Kalvarienberg, wenn man von den Massen im Spalier angefeuert wird, in jedem kleinen Ort entlang des knackigen Anstiegs begeisterte Supporter.

Nach dem Wechsel in die Laufschuhe bei km 3 der Kuhsteig - kurz aber heftig steil - und auch hier wieder durch das Spalier hinaufgepusht. Und natürlich ein grandioses Finish im Zielbereich.

Das ist aber noch nicht alles. Meine Paradedisziplin, das Finisherbuffet, kommt hier nicht zu kurz. Das genialste Buffet, das ich bisher bei einem Event gesehen habe. Kaiserschmarrn, Krautschupfnudeln, Mega-Obstbuffet, Kuchen, Bier, Iso, ... . Geil. Oder halt KULT.