Nach der Saison ist vor der Saison

Was gibt's im Winter Neues?

Durch das Triathlontraining sind meine Aktivitäten jetzt strukturierter und nach meinem Gefühl effizienter geworden. Bei Umfängen von 10-14 Stunden pro Woche versuche ich, "leere" Einheiten möglichst zu vermeiden. 

Es ist aber dennoch jede Woche ein Balanceakt wie der Trainingsplan mit der Arbeit und dem Familienleben gekoppelt werden kann.

Apropos koppeln - das war auch neu für mich: die Kombination von mehreren Trainingseinheiten an einem Tag. Zu Beginn war es erwartungsgemäß recht heftig, aber der Körper gewöhnt sich erstaunlich schnell an die Belastungen. Zu einem Fixpunkt ist das Schwimmtraining im Verein geworden und hat aus mir einen halbwegs passablen Frühaufsteher gemacht. Jeden Samstag und Sonntag beginnt um 07:45 Uhr das Schwimmtraining in der Brucker Amperoase. Anschließend gibt es dann Koordinationstraining Laufen, eine größere Radausfahrt oder einen langen Lauf, damit die Tage auch gefüllt sind. 

 

Unter der Woche ist es mir zum Glück möglich, kurze Einheiten in der Mittagspause unterzubringen, meist hetze ich da durch den Wald hinter der Firma mit lustigen Intervalltrainings oder Tempodauerläufen. Mit dem Laufen im Winter hab ich eh noch nie Probleme gehabt, das Programm wird wie gehabt durchgezogen.

 

Das Radfahren funktioniert im Winter auch ganz passabel, ich habe mein 12 Jahre altes Mountainbike wieder aktiviert. Sollte es zu spät sein, gibt es eine Einheit auf dem Indoorbike, wobei das schon stark an meiner Motivation zehrt. Selbst mit Film nebenbei schauen merke ich, dass ich lieber draußen unterwegs bin als im Keller. Vielleicht bringt das neue Jahr ja eine nette, smarte Rolle mit Zwift-Anbindung ;). 

 

Was ich noch optimieren muss, sind meine restlichen Interessen wie Skitourengehen und Klettern zu integrieren. Diese beiden Hobbies haben derzeit ein wenig das Nachsehen, mir sind solide Schwimmleistungen und damit verbundenes regelmäßiges Training wichtiger. Aber der Winter läuft ja nicht davon und ab und zu sieht mich die Boulderwelt zum Krafttraining.